Heilpraxis
für Haut, Psychotherapie/Coaching & Yoga

Yin Yoga


Bei dem Wort Yoga denken Sie vielleicht an Yogastile, die körperlich sehr herausfordernd und schweißtreibend sind, 
wie z.B. Ashtanga oder Bikram Yoga.
Yin Yoga ist da ganz anders.

Bevor ich weiter auf Yin Yoga eingehe, möchte ich auch dem Yang Aufmerksamkeit schenken.
Nach der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und der taoistischen Lehre wird jeder Mensch von der Yin und Yang Energie geprägt.

 Yang steht für die männliche, aktive und logische Seite.
Yin ist die weibliche, stille und beruhigende Energie.
Yin und Yang sind zwei unterschiedliche Arten von Chi (Lebensenergie) und fließen in den jeweiligen Meridianen (Energiekanäle) in unserem Körper.
Wir benötigen die Yin und die Yang Energie - die eine Energie kann es nicht ohne die andere Energie geben.
Die beiden entgegengesetzten Kräfte sollten stets harmonisch in uns fließen.
☯️ 

Was ist Yin Yoga?

Yin Yoga ist erst in den letzten Jahren so richtig populär geworden und doch ist es eine uralte Tradition. Schon die frühen Yogaschriften beschreiben Yin Yoga Positionen und so findet wir bei den meisten Asanas (Yoga Übungen) auch altindische Sanskrit-Bezeichnungen.

 

Wie jede Yogapraxis zielt auch dieser Stil darauf ab, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

Yin Yoga ist ein wohltuendes Gegenmittel  zu unserem häufig hektischen Alltag und baut Stress ab.

 

 Wie wirkt Yin Yoga?

Yin Yoga ist eine intensive und gleichzeitig sehr passive Praxis.

Unsere Faszien (Bindegewebe und Bänder) können durch zu viel Stress und Anspannung "verklebt/verkürzt" sein, wodurch Schmerzen entstehen und wir in der Bewegung beeinträchtigt sein können. 
Wir fühlen uns nicht mehr so flexibel und beweglich.

Yin Yoga legt den Fokus auf innere Ruhe und die intensive Dehnung der Faszien, die sich in den tiefen Schichten unseres Körpers befinden. Zusätzlich produziert unser Körper wieder mehr Kollagen und Hyaluronsäure, wodurch die Faszien immer geschmeidiger werden.
Wir fühlen mehr Flexibilität und Beweglichkeit.

 

Zusätzlich werden wohltuende Energien während des Yin Yoga in unserem Körper bewegt, um die körperliche und seelische Gesundheit zu fördern.

 

Yin Yoga wird im Sitzen oder Liegen passiv geübt und Sie benötigen keine Vorkenntnisse, nur die Bereitschaft auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene loszulassen.

 

Gehen Sie mit mir auf eine schöne Reise zu sich selbst und schenke Sie sich mit diesem Kurs
Ihre Ich-Zeit.

 

Yin Yoga ist für mich, dass ich mir selbst wahrhaftig begegne und in mir nach Hause kommen.

 


Hilfsmittel für Ihrer Yin Yogastunde

 

Normalerweise reicht eine Matte oder Decke, auf der Sie es sich so richtig schön gemütlich machen können. Mögen Sie es aber etwas professioneller, dann empfehle ich sehr gerne eine Yogamatte, Yogakissen und normale Kissen, Yogabolster, Yogablöcke, Yogagurt, eine Kuscheldecke, kuschelige Socken und bequeme Kleidung, in der sie so richtig schön entspannen können.



Links liege ich auf einem Bolster und auf dem rechten Bild sehen Sie Yogablöcke, die Sie in den Asanas (Yogaübungen) 

während dem Yin Yoga unterstützen können.


Diese Seite wird noch weiterhin erstellt.

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder.

Vielen Dank für ihr Interesse!

Marion Adam